Schlagwort: Suhrkamp

Dieses Bild zeigt das Cover von Annie Ernaux Roman "Die Jahre".

Annie Ernaux, Die Jahre

Ich habe mir die französische Ausgabe von Annie Ernauxs Die Jahre am 29.6.2016 gekauft. Da war ich gerade mit der Lektüre von Didier Eribons Rückkehr nach Reims fertig und las direkt im Anschluss Édouard Louis` Das Ende von Eddy. Beide männlichen Autoren wurden in diesem…

Dieses Bild zeigt Sasha Marianna Salzmanns Roman "Außer sich".

Sasha Marianna Salzmann, Außer sich

Ali, eigentlich Alissa, ist außer sich. Ihr Zwillingsbruder Anton ist verschwunden, eine leere Postkarte aus Istanbul der einzige Anhaltspunkt für ihre Suche. Kurzentschlossen reist sie selbst in die Türkei und gerät in die Anfänge des Militärputsches vom Juni 2016, den schon Fatma Aydemir in ihrem…

Dieses Bild zeigt Marion Poschmanns Roman "Die Kieferninseln".

Marion Poschmann, Die Kieferninseln

Schon der Name des Protagonisten verspricht nichts Gutes: Gilbert Silvester, das klingt nach Martin Walser und als hätte man seine Geschichte gefühlt schon hundert Mal gelesen. Dieser Gilbert Silvester, Privatdozent und Bartforscher wider Willen, träumt nun also, dass seine Frau ihn betrügt. Von dem Wahrheitsgehalt…

Dieses Bild zeigt eine Interpretation des zweiten Romans von Ulrike Edschmidt.

Ulrike Edschmid, Ein Mann, der fällt

Wie lange schon wollte ich diesen Roman lesen? Das Verschwinden des Philip S. war so etwas wie die Initialzündung meines Buchhändlerinnendaseins, ich las es völlig ahnungslos, einfach nur, weil es ein Leseexemplar davon gab und fand ein unglaubliches Buch vor, ein kleines Meisterwerk. Ein Buch…

Dieses Bild zeigt das Cover von Platonows Roman "Die Baugrube".

Andrej Platonow, Die Baugrube

Was? Ein Autor auf pinkmitglitzer? Diesen „Regelbruch“ möchte ich gerne begründen: Gabriele Leupold ist schuld, die gerade im Bereich Übersetzung für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist. Bei osteuropäischer Literatur werde ich bekanntermaßen schwach, aber besonders „Die Baugrube“ von Andrej Platonow möchte ich einfach…

Dieses Bild zeigt das Cover von Emma Braslavskys Roman "Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen" vor dem Bunker an der Feldstraße Hamburg.

Emma Braslavsky, Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport hat vor kurzem eine Sonderedition herausgebracht, die aufgrund der unerwartet hohen Nachfrage die Server des hauseigenen Online Shops in die Knie zwang und einen mittelgroßen Shitstorm auf der Facebookseite des Herstellers auslöste. Es handelt sich dabei um quadratische Tafeln mit „Einhorn“-Geschmack.…