Kategorie: Romane

Dieses Bild zeigt das Cover von Banana Yoshimotos Roman "Moshi Moshi".

Banana Yoshimoto, Moshi Moshi

Ich wüsste nicht, wie ich reagieren würde, wenn meine Mutter plötzlich vor der Tür stünde und verkündete, dass sie für eine Weile bei mir einzieht. „Eigentlich hätte ich, wenn es mir wirklich ernst mit meiner Selbstständigkeit gewesen wäre, zornig werden müssen, ihr böse Worte an…

Das Bild zeigt das Cover von Virgine Despentes Roman "Das Lebens des Vernon Subutex".

Virginie Despentes, Das Leben des Vernon Subutex

An diesem Buch stimmt für mich zunächst einmal gar nichts: zu grelles Cover, zu reißerischer Klappentext, zu hymnisch besprochen (von männlichen Rezensenten) – zuerst von Ijoma Mangold im Literarischen Quartett, dann von Alex Rühle in der Süddeutschen Zeitung. Beigefügt ist dem SZ-Artikel ein Foto der…

Dieses Bild zeigt das Cover von Theresia Enzensbergers Roman "Blaupause".

Theresia Enzensberger, Blaupause

Nach dem Durchblättern der Herbst-Vorschauen freute ich mich auf einen Roman ganz besonders: „Blaupause“, das Debüt von Theresia Enzensberger. Denn auf den ersten Blick stimmte alles: Das Cover, eine nachkolorierte Originalfotografie aus dem Jahr 1927 (von uns übrigens auch zum schönsten der Vorschauen gekürt), macht…

Dieses Bild zeigt eine Interpretation des zweiten Romans von Ulrike Edschmidt.

Ulrike Edschmid, Ein Mann, der fällt

Wie lange schon wollte ich diesen Roman lesen? Das Verschwinden des Philip S. war so etwas wie die Initialzündung meines Buchhändlerinnendaseins, ich las es völlig ahnungslos, einfach nur, weil es ein Leseexemplar davon gab und fand ein unglaubliches Buch vor, ein kleines Meisterwerk. Ein Buch…

Dieses Bild soll den Vorschau auf den literarischen Herbst 2017 symbolisieren.

Vorschau auf den literarischen Herbst 2017

Vorfreude ist die schönste Freude. Nachdem inzwischen alle Verlagsvorschauen erschienen sind, wollen wir euch heute einen Vorgeschmack auf die Autorinnen geben, die euch und uns im literarischen Herbst 2017 erwarten. Was uns beim Durchblättern aufgefallen ist, wollen wir hier mit euch teilen.

Marie Luise Scherers Roman "Der Akkordeonspieler" für pinkmitglitzer.de inszeniert.

Marie-Luise Scherer, Der Akkordeonspieler

Stünde es nicht im Klappentext, käme man nicht auf die Idee, dass es sich bei „Der Akkordeonspieler“ von Marie-Luise Scherer um eine „literarische Reportage“ handelte und damit um eine Erzählung, an der mehr wahr ist, als in reiner Fiktion üblich. Das macht den Text für…

Dieses Bild zeigt das Cover von Julie Buntins Roman "Marlena".

Julie Buntin, Marlena

Es gibt einen neuen Trend in der Literaturwelt: Der Beste-Freundin-Roman. Nachdem Elena Ferrantes „Geniale Freundin“ Tetralogie (–auch ein neues Wort, das dem Trend geschuldet ist–) einschlug wie zuletzt die Harry Potter-Romane, oder zumindest so darüber berichtet wurde, begegnet man dem Beste-Freundin-Roman überall. Ich will nicht…

Dieses Bild zeigt das Cover von Michela Murcias Roman "Chiru"

Michaela Murgia, Chirú

Nach „Accabadora“ legt Michaela Murgia, die wohl bekannteste sardische Autorin, mit „Chirú“ ihren zweiten Roman vor. Darin geht es um die 38-jährige Schauspielerin Eleonora, die den 18-jährigen Violinestudenten  Chirú als ihren „Schüler“ annimmt. Da Eleonora einen anderen Beruf hat als den von Chirú angestrebten, bringt…