Kategorie: Literaturwelt

Dieses Bild zeigt das Cover von Natascha Wodins Roman "Sie kam aus Mariupol".

Natascha Wodin, Sie kam aus Mariupol

„Sie kam aus Mariupol“ – Wer fühlte sich bei dieser Titelwahl nicht sofort an Katja Petrowskajas „Vielleicht Esther“ erinnert? Tatsächlich gehen beide Autorinnen in ihren Werken auf Herkunftssuche, beide führen ihre eigene Geburt letztlich auf eine Banalität, vielleicht eine literarische Fiktion zurück: Petrowskaja führt dafür…