Autor: Glitzer

Spätestens als sie in Freundschaftsbüchern "Iris Radisch" als ihr Vorbild angab, war klar, dass Glitzer irgendwann einmal etwas mit Büchern machen würde. Dass es sie als Bayerin mit besonderer Vorliebe für frische Brezeln nach Hamburg verschlagen würde, hätte sie jedoch nicht für möglich gehalten. Nach einem Komparatistikstudium in Wien entwickelt sie heute Konzepte und Ideen für die digitale Welt. In der U-Bahn trifft man sie trotzdem immer noch ganz analog mit einem Buch in der Hand.
Dieses Bild zeigt das Cover von Banana Yoshimotos Roman "Moshi Moshi".

Banana Yoshimoto, Moshi Moshi

Ich wüsste nicht, wie ich reagieren würde, wenn meine Mutter plötzlich vor der Tür stünde und verkündete, dass sie für eine Weile bei mir einzieht. „Eigentlich hätte ich, wenn es mir wirklich ernst mit meiner Selbstständigkeit gewesen wäre, zornig werden müssen, ihr böse Worte an…

Dieses Bild zeigt das Cover von Theresia Enzensbergers Roman "Blaupause".

Theresia Enzensberger, Blaupause

Nach dem Durchblättern der Herbst-Vorschauen freute ich mich auf einen Roman ganz besonders: „Blaupause“, das Debüt von Theresia Enzensberger. Denn auf den ersten Blick stimmte alles: Das Cover, eine nachkolorierte Originalfotografie aus dem Jahr 1927 (von uns übrigens auch zum schönsten der Vorschauen gekürt), macht…

Dieses Bild zeigt das Cover von Julie Buntins Roman "Marlena".

Julie Buntin, Marlena

Es gibt einen neuen Trend in der Literaturwelt: Der Beste-Freundin-Roman. Nachdem Elena Ferrantes „Geniale Freundin“ Tetralogie (–auch ein neues Wort, das dem Trend geschuldet ist–) einschlug wie zuletzt die Harry Potter-Romane, oder zumindest so darüber berichtet wurde, begegnet man dem Beste-Freundin-Roman überall. Ich will nicht…

Dieses Bild zeigt das Cover von Kate Tempest Roman "The Bricks that Built the Houses".

Kate Tempest, The Bricks That Built The Houses

Als Harry und Becky sich zum ersten Mal begegnen, hält man beim Lesen mit ihnen gemeinsam den Atem an. Die beiden befinden sich auf einer Party, auf der sie beide eigentlich nicht sein wollen. Becky hofft darauf Kontakte zu knüpfen, die ihre wenig erfolgreiche Karriere als…

Dieses Bild zeigt das Cover von Luise Maiers Debütroman "Dass wir uns haben" auf einer Holzplatte mit Hammer und Nägeln.

Luise Maier, Dass wir uns haben

Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass ich an einigen Stellen zuklappen musste, weil ich nicht mehr konnte. „Dass wir uns haben“ ist ein Debüt von dem eine Kraft ausgeht, die mir den Magen umdreht; die es schafft, dass mir während der U-Bahn Fahrt…

Dieses Bild zeigt das Cover von Olga Grjasnowas Roman "Gott ist nicht schüchtern".

Olga Grjasnowa, Gott ist nicht schüchtern

Olga Grjasnowa habe ich zum ersten Mal am 17. Januar 2013 in der Alten Schmiede in Wien gesehen. Zur Lesung kam sie aus Berlin angereist und etwas zu spät. „Der Russe ist einer der Birken liebt“ würde kurz danach von der Presse entdeckt und gefeiert…

Dieses Bild zeigt das Cover des Romans "I Love Dick" von Chris Kraus.

Chris Kraus, I Love Dick

Ich hatte es nicht einfach mit diesem Buch. Schon vor dem Erscheinen wurde es in den Feuilletons so oft und ausführlich besprochen, dass ich zu zweifeln begann, ob es sich lohnen würde, diesen Roman selbst zu lesen. Gefühlt war bereits alles gesagt, und das nicht nur einmal, sondern…

Dieses Bild zeigt das Cover von Alina Herbings Roman "Niemand ist bei den Kälbern".

Alina Herbing, Niemand ist bei den Kälbern

„Dorfleben ist…von weitem hören, wer gleich vorbeigefahren kommt“ „Wenn du abends in der Innenstadt in einer Bar 5 Bier trinkst, bist du Alkoholiker. Auf dem Dorf bist du der Fahrer“ Über 371 000 Nutzern gefällt die Facebookseite „Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt“. Dort werden…

Dieses Bild zeigt das Cover von Isabel Greenbergs Graphic Novel "The 100 nights of Hero".

Isabel Greenberg, The One Hundred Nights of Hero

„Fact: There are no good women.“ Nein, kein Tweet von Donald Trump, sondern der Ausgangspunkt für Isabel Greenbergs Graphic Novel „The One Hundred Nights of Hero“. Zwei Männer schließen eine Wette ab: Der eine, Manfred, ist fest davon überzeugt, dass Frauen nichts weiter als hinterhältige,…